Gerstensuppe

Diese Suppe weckt Erinnerungen. Vor allem an Wochenenden bei meinem Vater oder Skiwochen mit meinem Vater. Diese Gerstensuppe habe ich mir oft im Winter gewünscht. Sie ist nämlich so lecker und richtig ausgiebig. Die Gersten machen die Konsistenz der Suppe ganz geschmeidig. Zutaten:  1 Zwiebel 2 große Karotten 1/4 von einem Sellerieknollen 1 Lauch 100 Gramm Speck am Stück oder Speckwürfel 150 Gramm Rollgersten 2,5 … Gerstensuppe weiterlesen

Paprika Antipasti

Paprika ist eines meiner Lieblingsgemüse. Ihre Süße lässt sich hervorragend kombinieren. Besonders in der mediterranen Küche wird die Paprika vielfältig eingesetzt: Sie wird gefüllt, mit anderen Gemüsen kombiniert oder tritt Solo als Beilage auf – sei es roh, gebacken oder gebraten. Die Paprika ist nicht nur eine Vitaminbombe, sondern enthält auch viel Kalium, Calcium, Magnesium und Zink. (Paprika-)Antipasti kennt man vom Meerurlaub, den italienischen Lokalen oder … Paprika Antipasti weiterlesen

Mailänderli

Weihnachtszeit ohne Kekse? Geht gar nicht! Dieses Jahr habe ich wieder meine Lieblingskekse gebacken: Mailänderli Zutaten: 250 Gramm weiche Butter 225 Gramm Zucker 1 Prise Salz 3 Eier 1 unbehandelte  Zitrone (Schale) 500 Gramm Mehl 1 frisches Eigelb 1 TL Wasser Zubereitung: Butter in einer Schüssel weich rühren. Zucker und Salz darunter rühren und die drei Eier nach einander darunter rühren und weiter rühren bis die … Mailänderli weiterlesen

Kulinarische Weihnachtsgeschenke selbstgemacht

  Ich verschenke und erhalte immer gerne selbstgemachte Geschenke. Gerade in der Weihnachtszeit verbringe ich gerne einen Nachmittag in der Küche, um dann schöne Weihnachtsgeschenke zu haben. In den letzten Jahren habe ich Pralinen gemacht, ein anderes Mal Pesto und letztes Jahr Gewürzsalze. Dieses Jahr werde ich Geschenkideen von Foodblogs ausprobieren. Drei  Ideen, die mir besonders gefallen, findet ihr nach dem Rezept für die Gewürzsalze. Gewürzsalze:  … Kulinarische Weihnachtsgeschenke selbstgemacht weiterlesen

Gemüsecurry mit Kürbis

Esst ihr auch so gerne Currys? Ich bin ein riesiger Curry Fan. Am liebsten koche ich Hühner Curry mit Okra, Thai Auberginen und Babymaiskolben. Manchmal, wenn es schnell gehen muss, mache ich  das  CURRY IN A HURRY von Nigella Laswon. Sonst improvisiere ich auch gerne mit verschiedenen Gemüsen, die ich zuhause habe: z.B. ein Curry mit Zucchini, Karotten, Broccoli, Paprika und Sojasprossen. Dieses Curry mit Kürbis … Gemüsecurry mit Kürbis weiterlesen

Papas Spaghetti Amatriciana

Papas Wohlfühlklassiker, der einfach immer geht! Zutaten für zwei Personen: 1 Packung Speckwürfel oder 100 Gramm Speck am Stück 1 Dose Pelati 1 EL Tomatenmark 1 Zwiebel 1 große Karotte 2 Stängel Sellerie 2 Lorbeerblätter 1 dl Rotwein 240 Gramm Spaghetti Parmesan, Pfeffer Zubereitung: Zwiebeln klein würfeln und in Öl andünsten. Speckwürfel, klein geschnittene Karotten und Sellerie dazugeben. Nach 5-10 Minuten dünsten mit einem Schuss Rotwein ablöschen und dann … Papas Spaghetti Amatriciana weiterlesen

Herbstsalat mit Chicorée und Orangen

Zurzeit esse ich viel Salat – immer mit saisonalen Zutaten und Nüssen. Diesen Chicorée-Salat mache ich auch gerne mit Grapefruit  statt Orange und nach dieser Frischkäse-Sauce bin ich süchtig. Zutaten:  2 Chicorée 1 Orange Walnüsse Für die Sauce:  2 El Kräuteressig 4 EL Olivenöl 1 TL Frischkäse mit Kräuter 1/2 TL körniger Dijonsenf Salz, (rosa) Pfeffer Den Chicorée in Steifen schneiden und waschen. Die Orange schälen, … Herbstsalat mit Chicorée und Orangen weiterlesen

Sonntagszopf

Als Auslandsschweizerin fehlen mir manchmal Dinge, die es hier in Wien nicht gibt. In Österreich gibt es zwar den Striezel, aber der ist mir meistens zu süß. Deshalb hab ich mir diese Woche einen Zopf gebacken, der in der Schweiz traditionell am Wochenende zum Frühstück gegessen wird. Zutaten für einen Zopf: 500 Gramm Weissmehl 0,75 El Salz 1 TL Zucker 0,5 Würfel Hefe (20 Gramm), … Sonntagszopf weiterlesen