Weißer Spargelsalat

Bevor die Spargelsaison am 24. Juni mit dem Johannistag endet, muss die Zeit für möglichst viele Spargelgerichte genutzt werden. Ich liebe Spargeln und freue mich schon im Herbst wieder auf die Saison. Auf den Tisch kommen Spargelsuppen, Spargeln aus dem Ofen, Spargeln im Blätterteig und Spargelsalate. Diesen Spargelsalat habe ich bei einer Grillerei gegessen. Danach musste ich ihn gleich mehrmals nachkochen. Er ist so schön frisch … Weißer Spargelsalat weiterlesen

Basisrezept Gemüsebouillon

Ich liebe Suppen und esse sie nicht nur im Winter, sondern das ganze Jahr über. Für eine leckere Suppe braucht man eine gute Basis. Die meisten Suppenwürfel enthalten Zusatz- und Konservierungsstoffe und zu viel Salz. Die Zusatz- und Konservierungsstoffe werden z.B. bei  Alnatura weggelassen. Wer aber mal Lust hat eine Bouillon selber zu machen, wird den Unterschied schmecken. Die Basisrezepte für Gemüse-, Hühner- und Rinderbrühe sind ganz einfach und … Basisrezept Gemüsebouillon weiterlesen

Gut Ding braucht Weile II: Das Brot

Das No-Knead Bread ist in aller Munde. Kein Wunder – denn einfacher und besser geht Brotbacken nicht! 2006 stellte die New York Times die Technik des Brotbackens ohne Kneten vor: NY Times No-Knead Bread. Ein solches Brot könne auch ein sechsjähriges Kind backen, da die Vorgehensweise so einfach ist und man nur wenige Zutaten braucht. Eine Küchenmaschine oder viel Kraft braucht man nicht, da der Teig … Gut Ding braucht Weile II: Das Brot weiterlesen

Gut Ding braucht Weile I: Der Blumenkohl

Es gibt Dinge, die mit viel Zeit einfach besser werden.  So ist es auch bei diesem Blumenkohl: Er verbringt mindestens 90 Minuten im Ofen. Zurzeit liegen lange Back- und Kochverfahren sehr im Trend. Beim Niedergaren z.B. werden Fleisch und Gemüse bei niedrigen Temperaturen langsam gegart. Yotam Ottolenghi hat ein paar Rezepte entwickelt, bei denen man fast nichts machen muss, außer genug Zeit vor dem Essen einzuplanen. Der … Gut Ding braucht Weile I: Der Blumenkohl weiterlesen

Brokkoli-Quiche

Quiche geht immer! Am liebsten esse ich Quiche Lorraine, aber letzte Woche hatte ich noch einen Brokkoli zuhause und daraus ist diese Brokkoli-Quiche mit Schinken geworden. Das ist ja das schöne an einer Quiche: Die Masse (Eier, Milch, Obers) bleibt gleich, aber die anderen Zutaten können beliebig kombiniert werden. Eine vegetarische Quiche mache ich z.B. gerne mit Ziegenkäse statt Emmentaler und werfe Restlgemüse in die … Brokkoli-Quiche weiterlesen

Gerstensuppe

Diese Suppe weckt Erinnerungen. Vor allem an Wochenenden bei meinem Vater oder Skiwochen mit meinem Vater. Diese Gerstensuppe habe ich mir oft im Winter gewünscht. Sie ist nämlich so lecker und richtig ausgiebig. Die Gersten machen die Konsistenz der Suppe ganz geschmeidig. Zutaten:  1 Zwiebel 2 große Karotten 1/4 von einem Sellerieknollen 1 Lauch 100 Gramm Speck am Stück oder Speckwürfel 150 Gramm Rollgersten 2,5 … Gerstensuppe weiterlesen

Paprika Antipasti

Paprika ist eines meiner Lieblingsgemüse. Ihre Süße lässt sich hervorragend kombinieren. Besonders in der mediterranen Küche wird die Paprika vielfältig eingesetzt: Sie wird gefüllt, mit anderen Gemüsen kombiniert oder tritt Solo als Beilage auf – sei es roh, gebacken oder gebraten. Die Paprika ist nicht nur eine Vitaminbombe, sondern enthält auch viel Kalium, Calcium, Magnesium und Zink. (Paprika-)Antipasti kennt man vom Meerurlaub, den italienischen Lokalen oder … Paprika Antipasti weiterlesen

Mailänderli

Weihnachtszeit ohne Kekse? Geht gar nicht! Dieses Jahr habe ich wieder meine Lieblingskekse gebacken: Mailänderli Zutaten: 250 Gramm weiche Butter 225 Gramm Zucker 1 Prise Salz 3 Eier 1 unbehandelte  Zitrone (Schale) 500 Gramm Mehl 1 frisches Eigelb 1 TL Wasser Zubereitung: Butter in einer Schüssel weich rühren. Zucker und Salz darunter rühren und die drei Eier nach einander darunter rühren und weiter rühren bis die … Mailänderli weiterlesen

Kulinarische Weihnachtsgeschenke selbstgemacht

  Ich verschenke und erhalte immer gerne selbstgemachte Geschenke. Gerade in der Weihnachtszeit verbringe ich gerne einen Nachmittag in der Küche, um dann schöne Weihnachtsgeschenke zu haben. In den letzten Jahren habe ich Pralinen gemacht, ein anderes Mal Pesto und letztes Jahr Gewürzsalze. Dieses Jahr werde ich Geschenkideen von Foodblogs ausprobieren. Drei  Ideen, die mir besonders gefallen, findet ihr nach dem Rezept für die Gewürzsalze. Gewürzsalze:  … Kulinarische Weihnachtsgeschenke selbstgemacht weiterlesen