Kulinarische Weihnachtsgeschenke selbstgemacht

 

Ich verschenke und erhalte immer gerne selbstgemachte Geschenke. Gerade in der Weihnachtszeit verbringe ich gerne einen Nachmittag in der Küche, um dann schöne Weihnachtsgeschenke zu haben. In den letzten Jahren habe ich Pralinen gemacht, ein anderes Mal Pesto und letztes Jahr Gewürzsalze. Dieses Jahr werde ich Geschenkideen von Foodblogs ausprobieren. Drei  Ideen, die mir besonders gefallen, findet ihr nach dem Rezept für die Gewürzsalze.

Gewürzsalze: 

Gewürzsalz ist eine einfache und schöne Geschenkidee. Wichtig ist, dass die Schälchen vor dem abfüllen sterilisiert werden (How to – serilise jars) und die Zutaten, die mit dem Salz vermischt werden, trocken sind. Unten findet ihr zwei Vorschläge für Gewürzsalze. Weitere Kreationen können z.B. mit selbstgetrockneten Kräutern, Lavendel – oder Rosenblüten gemacht werden.

Zitronen- Ingwer- Orangen- Salz

Die Schale einer unbehandelten Zitrone und einer unbehandelten Orange fein reiben. Nicht das Weiße unter der gelben Schale verwenden, da es bitter ist. Den Abrieb auf ein Küchenpapier geben und 12 Stunden trocknen lassen. Ingwer ebenfalls fein reiben. Wer es eilig hat oder Ingwer und Zitrusschalen nach 12 Stunden nicht trocken sind, kann diese auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen und bei 40 Grad in den Ofen geben. Wenn Zitrusfrüchte und Ingwer trocken sind mit grobem Meersalz im gewünschten Verhältnis vermischen.

Salz_Dez13-18

Scharfes Chili-Salz

Pro 100 g grobkörniges Salz:

ca. 2 frische Chilischoten

2 Teelöffel Oregano

1 Teelöffel Paprikapulver

Salz_Dez13-17

 Chilischoten ganz fein schneiden und die gesamte Schote mit den Kernen und dem Oregano in den Mörser zum zerreiben geben. Das Salz nach und nach hinzugeben und immer wieder gut vermischen. Abschließend das Paprikapulver unterrühren und alles nochmals vermischen. Je nach gewünschter Schärfe kann man mit Pfeffer das Chili-Salz noch nachwürzen.

Salz_Dez13-20Fotos  © Lena Kern

Gewürzöl von Katha-Kocht:

Tomaten-Knoblauch-Gewürzöl 

Dieses Gewürzöl werde ich dieses Jahr auf jeden Fall machen. Ich finde es ein super Geschenk, da gekaufte Gewürzöle oft nicht so schmecken, wie man es sich vorstellt. Bei diesem sellbstgemachten Öl weiss man, was drin ist und man kann es auch nach Belieben variieren.

Selbstgemachte Schokolade vom Stepfrod Husband:

Selbstgemachte Schokolade

Schokolade geht immer! Bei dieser Idee werden Schokoladetafeln geschmolzen, mit beliebigen Zutaten erweitert und zu neuen Tafeln gemacht. In dem Blogpost gibt es auch endlich mal eine gute Anleitung fürs Schokoladeschmelzen.

Honigbutter von Tastesheriff:

Honigbutter

Eine tolle Idee, denn es muss ja nicht immer Konfitüre sein, die man verschenkt!

Ein Gedanke zu “Kulinarische Weihnachtsgeschenke selbstgemacht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.